terminus

Tress von Foscarini: Leuchten & Lampen

Ihre Auswahl:   
11 Ergebnisse
Tress
Foscarini
11 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 1
Ihre Auswahl:   
11 Ergebnisse
Tress
Foscarini
11 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 1

Foscarini Tress

Ausdrucksstarke Designleuchten mit angenehmer Lichtwirkung

Die Leuchtenserie Foscarini Tress überzeugt durch ihre aufwendig gestalteten Leuchtenkörper. Ihre Optik ist zeitlos und extravagant zugleich und belebt das Wohnambiente mit einem geschmackvollen Licht- und Schattenspiel.

Die Serie Tress von Foscarini besteht aus Leuchten, die mit ihrer ungewöhnlichen Formsprache schnell zum Blickfang des Raumes avancieren. Charakteristisches Merkmal sind die Leuchtenkörper aus geflochtenen Glasfaserstreifen, die in einigen Bereichen des Schirmes einen reizvollen Einblick in das Innere einer Tress-Leuchte geben. Dieses aufwendig gestaltete, unregelmäßige Flechtwerk verleiht diesen Designerleuchten eine schwerelos-lockere Optik, die eine gewisse Neugier weckt. Gleichzeitig gewährleistet dieses spezielle Design eine angenehm blendfreie Lichtwirkung. Zudem punktet die Foscarini Tress Familie mit einem interessanten Wechselspiel aus Licht und Schatten, das je nach Farbnuance unterschiedliche Akzente im Raum setzt. Struktur und Farbe der jeweiligen Tress Leuchte erzeugen dabei zusätzlich unterschiedliche Licht- und Außenwirkungen. So verströmt die Tress Sospensione grande LED in Weiß eine leichte, diskrete Persönlichkeit. Die Variante in Schwarz wirkt eher stark und rigoros, während das Modell in Rot eine besondere Dynamik aussendet. Die Stehleuchten, etwa die Foscarini Tress Terra, besitzen zudem oben und unten zwei getrennt voneinander dimmbare Lampen für die individuelle Einstellung der Lichtkomposition bzw. Helligkeit Die Foscarini Tress-Linie wird mit Halogen-Leuchtmitteln betrieben, die eine brillante Farbwiedergabe garantieren, oder höchst energieeffizienten LED Lampen betrieben.

Zum Sortiment dieser Leuchtenfamilie gehören Pendel- und Deckenleuchten sowie Tisch- und Stehleuchten in unterschiedlichen Größen. Die Pendelleuchten Tress Sospensione eignen sich ideal als Esstischbeleuchtung in Küche oder Esszimmer. Auch einen Couchtisch in einem Wohnzimmer setzen sie, z. B. in der Ausführung Tress Sospensione Stilo,  gekonnt in Szene und verwandeln ihn und seine unmittelbare Umgebung in eine einladende Wohlfühlzone. Dagegen eignet sich die Wandleuchte Foscarini Tress Parete ausgezeichnet zur stilvollen Beleuchtung von Fluren, Eingangsbereichen und Treppenaufgängen. Ein formschönes Stimmungslicht für Beistelltische oder Sideboards ist die kompakte Tress Tavolo, während die Stehleuchten dieser Reihe aufgrund ihrer beeindruckenden Größe attraktive Raumdekoration und Lichtobjekt in einem darstellen. Mit ihrer charmanten Erscheinung verkörpern diese Leuchten bereits in ausgeschaltetem Zustand einen stilvoll-dekorativen Mehrwert.

Die Foscarini Tress Leuchtenserie ist ein Entwurf von Marc Sadler aus dem Jahre 2009 für den italienischen Designleuchtenhersteller Foscarini. Der 1946 in Innsbruck geborene französische Designer hat sich auch schon abseits von Leuchten als echtes Multitalent erwiesen: U. a. zeichnet er für den ersten Plastik-Ski-Schuh der Welt verantwortlich und leistete mit innovativen Turnschuhsohlen seinen Beitrag zum Erfolg von Sportmarken wie Nike oder Reebok bei. Die fruchtvolle Kooperation mit Foscarini brachte einige sehr interessante Kreationen hervor. Neben den Tress-Werken schuf Sadler z. B. die Twiggy, angelehnt an das berühmte britische Mager-Modell der 1960er Jahre, sowie die Stehleuchte Mite Terra die u. a. mit dem Compasso d'Oro-ADI bedacht wurde.
nach oben