terminus

Oligo

Ihre Auswahl:   
84 Ergebnisse
Oligo
84 Ergebnisse
Sortieren nach:
4 Wo
UVP*€ 463,-16 %
€ 389,-
4 Wo
UVP*€ 352,-16 %
€ 297,-
4 Wo
UVP*€ 1.159,-16 %
€ 977,-
72 h
UVP*€ 957,-16 %
€ 807,-
72 h
UVP*€ 907,-16 %
€ 764,-
4 Wo
UVP*€ 302,-16 %
€ 254,-
4 Wo
UVP*€ 806,-16 %
€ 679,-
4 Wo
UVP*€ 251,-16 %
€ 212,-
4 Wo
UVP*€ 685,-16 %
€ 577,-
72 h
UVP*€ 654,-16 %
€ 552,-
4 Wo
UVP*€ 382,-16 %
€ 322,-
4 Wo
UVP*€ 352,-16 %
€ 297,-
4 Wo
UVP*€ 352,-16 %
€ 297,-
4 Wo
UVP*€ 241,-16 %
€ 203,-
4 Wo
UVP*€ 59,-18 %
€ 49,-
4 Wo
UVP*€ 170,-15 %
€ 144,-
4 Wo
UVP*€ 170,-15 %
€ 144,-
4 Wo
UVP*€ 149,-15 %
€ 126,-
4 Wo
UVP*€ 755,-16 %
€ 637,-
4 Wo
UVP*€ 594,-16 %
€ 499,-
4 Wo
UVP*€ 907,-16 %
€ 764,-
4 Wo
UVP*€ 231,-16 %
€ 195,-
4 Wo
UVP*€ 382,-16 %
€ 322,-
4 Wo
UVP*€ 149,-15 %
€ 126,-
4 Wo
UVP*€ 261,-1 %
€ 259,-
4 Wo
UVP*€ 281,-16 %
€ 237,-
4 Wo
UVP*€ 251,-16 %
€ 212,-
4 Wo
UVP*€ 604,-16 %
€ 509,-
4 Wo
UVP*€ 402,-16 %
€ 339,-
4 Wo
UVP*€ 503,-16 %
€ 424,-
4 Wo
€ 2.016,-
4 Wo
UVP*€ 22,-14 %
€ 19,-
4 Wo
UVP*€ 150,-15 %
€ 127,-
72 h
UVP*€ 191,-17 %
€ 159,-
4 Wo
UVP*€ 654,-16 %
€ 552,-
4 Wo
UVP*€ 251,-16 %
€ 212,-
4 Wo
UVP*€ 473,-16 %
€ 399,-
4 Wo
UVP*€ 907,-16 %
€ 764,-
4 Wo
UVP*€ 574,-16 %
€ 484,-
4 Wo
UVP*€ 402,-16 %
€ 339,-
4 Wo
UVP*€ 1.208,-16 %
€ 1.018,-
4 Wo
UVP*€ 402,-16 %
€ 339,-
4 Wo
UVP*€ 170,-15 %
€ 144,-
4 Wo
UVP*€ 503,-16 %
€ 424,-
4 Wo
UVP*€ 695,-16 %
€ 586,-
4 Wo
UVP*€ 1.491,-16 %
€ 1.257,-
4 Wo
UVP*€ 433,-16 %
€ 365,-
4 Wo
UVP*€ 987,-16 %
€ 832,-
4 Wo
UVP*€ 503,-16 %
€ 424,-
4 Wo
UVP*€ 211,-16 %
€ 178,-
4 Wo
UVP*€ 453,-16 %
€ 382,-
Ihre Auswahl:   
84 Ergebnisse
Oligo
84 Ergebnisse
Sortieren nach:

Oligo – Innovatives Design „Made in Germany“

Bereits seit über 25 Jahren stellt Oligo im nordrhein-westfälischen Hennef funktionale und formschöne Leuchten her, die durch hochwertige Materialien und hohe Qualitätsstandards begeistern. 1987 von Ralf Keferstein gegründet, verschaffte sich das Unternehmen schnell einen Namen als Hersteller exzellenter Einzel- und Systemleuchten, die zumeist aus Glas und Aluminium gefertigt werden. Dabei folgt die Formensprache der Lichtspender dem einfachen, wie genialen Prinzip der Reduktion, was bereits im Namen des Designunternehmens angelegt ist: „oligo“ ist ein Präfix aus dem Griechischen und bedeutet „wenig“. Dabei greift die deutsche Leuchtenmanufaktur zu gleichen Teilen auf das Know-how des

Oligo-Werkdesign-Teams und des Firmengründers Ralf Keferstein zurück. Ergebnis dieser Arbeitsteilung sind klassische Lichtobjekte von zeitloser Eleganz, wie Trofeo oder Grace. Doch auch externe Designer werden von Oligo engagiert: Tom Allemeier, seines Zeichens Designer bei BMW, und Christoph Kügler entwarfen gemeinsam die filigrane Braccino.

Ganz dem Motto des Unternehmens „feel the light“ folgend, entwickelt Oligo Beleuchtungskörper, die durch eine Mischung aus präziser Funktionalität und zeitloser Ästhetik überzeugen. Beispielhaft für dieses Vorgehen steht Trinity, die über ein ausgeklügeltes Beleuchtungskonzept verfügt: Ihr Kopf besteht aus drei separaten

LED-Modulen, die sich getrennt voneinander ein- und ausschalten sowie ausrichten lassen. Dies bietet den Vorteil, dass ihr Licht bedarfsgerecht dorthin strahlt, wo es erwünscht ist. Ob als Zonenlicht für den Tisch oder als indirektes Raumlicht, kann Trinity so eine ganze Reihe von Beleuchtungsaufgaben erfüllen. Ein weiteres Beispiel für das innovative Design aus dem Hause Oligo ist Gatsby Fine. Die geschmackvolle Pendelleuchte aus verchromtem Aluminium verfügt über einen integrierten Berührungsdimmer, mit dem sich ihre Helligkeit ganz nach Wunsch und persönlichem Befinden regulieren lässt. Eine einfache Berührung des Kabels unterhalb des Gegengewichts genügt.


Leuchtenfamilien


Pull-It
Oligo Pull-It Leuchtenfamilie ansehen


Gatsby Fine
Oligo Gatsby Fine Leuchtenfamilie ansehen


Trinity
Oligo Trinity Leuchtenfamilie ansehen


Oligo: Innovative Technik „Made in Germany“

Neben einer eleganten und zeitlosen Formensprache zeichnen sich die Leuchten aus dem Hause Oligo besonders durch ihre hohe Verarbeitungsqualität aus. Dazu durchlaufen die Produkte eine interne Qualitätsprüfung, die zu einem Eckpfeiler der Firmenphilosophie avancierte. Diese gewährleistet eine gleichbleibende Qualität der hergestellten Produkte, was sich gerade im Bereich der LED-Beleuchtung auszahlt. Oligo legt bei der der Herstellung seiner LED-Leuchten besonders großen Wert auf exaktes „binning“. Dies bedeutet, dass Leuchtdioden mit einer vergleichbaren Lichtfarbe und -intensität zusammengefasst und anschließend

in den Leuchten verbaut werden. So wird eine gleichbleibende Lichtqualität sichergestellt. Darüber hinaus bietet der hohe Anspruch von Oligo bei diesem Verfahren einen weiteren Vorteil: Auch noch nach vielen Jahren kann ein adäquater Ersatz für ein ausgefallenes Leuchtmittel zur Verfügung gestellt werden, so dass ein gleichbleibender Lichteindruck erhalten bleibt. Daher strahlen LED-Leuchten, wie die Just A Little oder die Trinity, in gleichmäßig hervorragendem Licht.

Doch hier hört der Innovationswille und der Sinn für hohe Qualität noch nicht auf: Oligo hat für die Grace-Leuchtenfamilie eine intuitive Gestensteuerung entwickelt. Damit

lassen sich die LED-Varianten der Serie ohne Berührung schalten und dimmen. Dies wird durch einen eingebauten Sensor ermöglicht, der in einem ungefähr 10 cm großen Bereich unter oder oberhalb der Leuchte die Richtung und Position einer Hand erkennt. So kann durch eine einfache Handbewegung das Licht betätigt werden. Um die Leuchten zu dimmen, reicht es aus, die Hand für einen Augenblick in das Sensorfeld zu halten und zu warten, bis die Leuchte die gewünschte Lichtstufe erreicht hat. Für diese praktische Erfindung gewann Oligo den Plus x Award für Innovation und Bedienkomfort.


Weitere Leuchtenfamilien


Trofeo
Oligo Trofeo Leuchtenfamilie ansehen


Preisgekrönte Leuchten

In seiner nunmehr über 25-jährigen Firmengeschichte gewann Oligo viele Auszeichnungen und Preise. Dazu zählen unter anderem der Red Dot Award und der IF Design Award. Eine der ersten preisgekrönten Leuchten der nordrhein-westfälischen Manufaktur ist Pull-It, eine Pendelleuchte des

Firmengründer Ralf Keferstein. Sie gewann 1998 den IF Design Award und zeichnet sich durch eine klassische Formensprache aus, wobei ihr konischer Schirm eine harmonische Einheit mit dem zylindrischen Gegengewicht bildet. Weitere erfolgreiche Leuchten-Serien sind Gatsby sowie Grace.

Für einen detaillierten Überblick über das Unternehmen und seine Produkte empfehlen wir einen Blick ins lightMAG, das Blog von light11.


Mehr lesen im lightMAG


Oligo – Feel the light
Im lightMAG werfen wir regelmäßig einen Blick auf die Produkte der...


Pendelleuchten
Pendelleuchten werden an der Decke angebracht und sind damit...


Fünf Fragen zu … Tischleuchten
In nahezu jedem Haushalt sind sie zu finden. Sie spenden dort Licht, wo es...

nach oben